Nachrichten

Tarifabschluss erreicht.

Tarifrunde Einzelhandel

Tarifabschluss erreicht.

 Streiks, September 2021 ver.di Handel Streiks, September 2021

Mit unseren Streiks und Aktionen haben wir es möglich gemacht: am Montag, dem 18. Oktober 2021, haben wir einen Tarifabschluss erreicht.

3 % für 2021 und weitere 1,7 % für 2022 – Differenzierung abgewehrt!

  • Alle Entgelte in den Lohn- und Gehaltsgruppen, die derzeit bis zu 2.704,- EUR (= G2a Endgehalt der Verkäufer*innen) betragen, werden um 3 % ab dem 1. September 2021 erhöht.
  • Alle darüber liegenden Entgelte in den Lohn- und Gehaltsgruppen werden ab dem 1. September 2021 um 81,00 EUR erhöht.
  • Ab dem 1. Mai 2022 erhalten alle Entgeltgruppen weitere 1,7 %.
  • Die Ausbildungsvergütungen steigen um jeweils 30,00 EUR zum 1. September 2021 und zum 1. September 2022.
  • Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und endet am 30. April 2023.

Es gibt keine Differenzierung mehr! Wir haben einen Tarifabschluss, der für ALLE gleich ist – und dafür haben wir auch gekämpft! Es ist unser Erfolg!

Leider konnten wir unsere Forderung für einen tariflichen Mindestlohn von 12,50 Euro pro Stunde nicht durchsetzen. Auch scheiterte es an der Arbeitgeberseite, die Tarifverträge für alle Handelsunternehmen in Hamburg für allgemeinverbindlich zu erklären.

Hier bleiben wir weiter dran!

Sobald der neue Tarifvertrag fertiggestellt ist, wird er allen ver.di-Mitgliedern zugeschickt.