Nachrichten

Galeria Kaufhof – Kein Durchbruch bei Verhandlungen

Mühsam

Galeria Kaufhof – Kein Durchbruch bei Verhandlungen

Bei den Vorverhandlungen über einen Sanierungs- und Beschäftigungssicherungs-Tarifvertrag für Galeria Kaufhof am 21. Juni 2018 in Frankfurt hat es noch keinen Durchbruch gegeben.

Die ver.di Verhandlungskommission und Vertreter der Unternehmensleitung konnten sich noch nicht abschließend auf ein Eckpunktepapier einigen, auf dessen Grundlage ein gemeinsam getragenes Sanierungskonzept für das angeschlagene Warenhausunternehmen mit seinen rund 17.000 Beschäftigten entwickelt werden soll.

Mehr Information