Jugend

Auszubildende besser schützen!

Ausbildungsreport 2018

Auszubildende besser schützen!

Der Blick auf die Daten 2018 zeigt: Die Zufriedenheit der Auszubildenden mit ihrer Ausbildung sinkt, mehr als jede_r Zehnte muss ausbildungsfremde Tätigkeiten ausüben und die fachliche Anleitung durch qualifiziertes Ausbildungspersonal ist nicht überall sichergestellt.

Über 48.000 Ausbildungsstellen sind 2017 unbesetzt geblieben, der höchste Wert seit 2009. Gleichzeitig gingen über 80.000 der bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten Bewerberinnen und Bewerber leer aus. Dazu kommt, dass mehr als 290.000 junge Menschen in den zahlreichen Maßnahmen im Übergang von der Schule in den Beruf feststecken. Unbesetzte Ausbildungsstellen finden sich in jenen Branchen, deren Berufe im Ausbildungsreport eher schlecht bewertet werden und wo Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen keine Seltenheit sind.

Mehr Informationen und Downloads zum Thema