real

re­al ist ei­ne Le­bens­mit­tel-Ein­zel­han­dels­ket­te der Me­tro AG, die rund 38.000 Mit­ar­bei­ter be­schäf­tigt (Stand 2015). Im Ju­ni 2015 er­klär­te die real-S­B-­Wa­ren­haus GmbH den Aus­stieg aus dem Flä­chen­ta­rif­ver­trag und setz­te da­mit die Ta­rifflucht deut­scher Ein­zel­händ­ler for­t. Nach er­bit­ter­ten Ar­beits­kämp­fen und zä­hen Ver­hand­lun­gen ga­ben erst die ver­.­di Mit­glie­der und schließ­lich En­de Ju­li 2016 auch die Ta­rif­kom­mis­si­on ihr Ein­ver­ständ­nis zum neu­en Zu­kunfts­ta­rif­ver­trag.

Nachrichten bundesweit

  • 15.02.2019

    Erfolgreiche Aktion vor der Metro-Hauptversammlung

    Beschäftigte von real verdeutlichen den Metro-Aktionären, dass sie keine Schachfiguren sind. Sie wollen die Tarifverträge des Einzelhandels und eine sichere Zukunft in einem Unternehmen.
  • 14.12.2018

    Gewerkschafter sollen vor Gericht

    Die Gewerkschaft ver.di erklärt sich mit den Kolleginnen und Kollegen solidarisch und wird ihn in den rechtlichen Auseinandersetzungen unterstützen und begleiten.
  • 28.11.2018

    Bundesweite Streiks bei real

    Die Beschäftigten von real haben am 26. November vor der Metro-Zentrale in Düsseldorf gestreikt.
  • 27.11.2018

    Bundesweite Streiks am 26. November

    Demonstration vor der Metro-Zentrale mit Bundesarbeitsminister Heil, Bsirske, Klockhaus, Nutzenberger und Gesamtbetriebsräten

Kontakt

ver.di Kampagnen