Einzelhandel

Protestaktionen in Wandsbek und Bergedorf

Galeria Karstadt Kaufhof

Protestaktionen in Wandsbek und Bergedorf

Am Freitag, 03.07.20 und am Samstag, 04.07.20 fanden bei Galeria Karstadt Kaufhof Wandsbek und Bergedorf Protestaktion zum Erhalt der Filialen und Arbeitsplätze statt.
 
In Wandsbek sowie in Bergedorf beteiligten sich an den Protestaktionen neben vielen Kolleginnen und Kollegen auch Kundinnen und Kunden. Finanzsenator Dr. Andreas Dressel marschierte in Wandsbek an der Seite der Kolleg*innen bis zum Kundgebungsplatz mit und fand im Anschluss deutliche Worte zum Erhalt der Filialen. Neben unserer ver.di Fachbereichsleiterin, Heike Lattekamp, richtete auch der ver.di Landesleiter, Berthold Bose, kämpferische Worte an die Anwesenden. Weitere Redner*innen waren Mark-Oliver Thöne (Betriebsratsvorsitzender Karstadt Wandsbek), Heike Riemann (Kirchlicher Dienst der Arbeitswelt/KDA) und Jan Rübke (Die Linke).

In Bergedorf hielten neben unserer ver.di Fachbereichsleiterin, Heike Lattekamp, Christel Oldenburg (SPD), Marc Wilken (Geschäftsführer WBS/Wirtschaft und Stadtmarketing für die Region Bergedorf), Dennis Gladiator (CDU), Arne Dornquast (Bezirksamtsleiter Bergedorf), Angelika Kähler (Kirchlicher Dienst der Arbeitswelt/KDA), Stephan Jersch (Die Linke) und Gerhard Stachan (Betriebsratsvorsitzender Karstadt Bergedorf) Ansprachen und sicherten ihre Unterstützung zu.

An beiden Protestaktionen beteiligten sich wieder viele Kolleg*innen aus den anderen Hamburger Galeria Karstadt Kaufhof Filialen. Es gab viele Solidaritätsbekundungen und auch Unterschriften zum Erhalt der Filialen und Arbeitsplätze sind gesammelt worden.