Nachrichten

real – Zukunftstarifvertrag gekündigt

Tarifflucht

real – Zukunftstarifvertrag gekündigt

Seit dieser Woche liegt uns der gekündigte Zukunftstarifvertrag mit real,- vor.

Darüber hinaus hat der real-Aufsichtsrat gegen die Stimmen der nicht leitenden Arbeitnehmervertreter die Abspaltung des Geschäftsbetriebes des SB-Warenhauses beschlossen.

Die Beschäftigten werden in die Metro Services GmbH überführt, die dem konzerneigenen Arbeitgeberverband AHD angehört. Dort wird ein Tarifvertrag mit dem höchst umstrittenen Verein DHV, ehemals »Deutschen Handlungsgehilfen-Verband«, angewandt, in dem die Löhne und Gehälter über 24 Prozent unterhalb des Flächentarifvertrages für den Einzelhandel liegen.

Mehr Infos in der Pressemitteilung

Laut Lebensmittelzeitung hat die DHV den Tarifvertrag mit der Metro Services GmbH nun aufgekündigt, um – angeblich – nicht die Tarifflucht des Arbeitgebers zu unterstützen.